Kleinfeldbereich mit Startschwierigkeiten

19. September 2017

Endlich ging es los, der 1. Spieltag der neuen Saison stand an. Alle Teams waren gut vorbereitet und motiviert. Die Zeit des Probierens war vorbei. Nun hieß es volle Konzentration auf die bevorstehen Aufgaben.

Unsere U13 trat auswärts gegen SC Charlottenburg an und erwischte in der Verbandsliga einen rabenschwarzen Tag. Am Ende mussten die Jungs von Florian Witte den Platz mit einer 7:0 Niederlage verlassen.

Die U12 unterlag nach einer starken und engagierten Halbzeit knapp mit 5:4 (3:0 Halbzeit) gegen Berolina Stralau. Ein Punkt wäre zum Start in der Landesklasse optimal gewesen.

Unsere U11 und U10 spielten in ihren beiden Leistungsklassen gegen Berliner Amateure und SV Empor, lange konnte man mithalten jedoch reichte bei beiden die Kraft nicht, so dass sich beide Mannschaften mit 5:2 und 6:3 geschlagen geben mussten. Die 4.E erkämpfte sich mit ihrem neuem Trainerteam ein 3:3 gegen Hohen Neuendorf.

Die U9 bezwang RW Hellersdorf mit 5:2. Leider musste sich die U8 mit 0:12 gegen 1.FC Union geschlagen geben.

Unsere Jüngsten (G-Jugend) im Verein gingen auf Tore jagt bei Borussia Friedrichsfelde und netzten insgesamt 7 mal ein.

Weitere Ergebnisse im Überblick:

3.F 0:11 gegen Chemie Adlershof
4.F 0:12 gegen FC Hertha 03 IX
5.F 5:0 gegen BFC Dynamo