2.Herren – Brandenburg II 3:0

18. Dezember 2016

15. Spieltag: Fortuna Biesdorf II – FC Brandenburg II 3:0 (0:0)

Die Fortuna zeigte sich vom Start an spielbestimmend, doch viele echte Torchancen waren Mangelware. In der 13.Min. setzt Maukisch mit einem schönen Pass Howe in Szene, in der 36.Min. wird Florians Schuss geblockt, erst in der 41.Min. muss Höltge erstmalig ernsthaft bei einem Angriff der Gäste eingreifen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schießt Piekarek auf`s Tor, bevor Borowski einen Konter selbst abschließt, hier wäre ein Querpass auf die Mitspieler erfolgversprechender gewesen. Statt konzentriert die Feldvorteile gegen engagiert agierende Gäste in Tore umzumünzen, laden wir viel zu viel Kritik am nicht immer souverän leitenden Schiedsrichter ab und verlieren dadurch die Souveränität. Die 2.Hälfte beginnen wir noch zerfahrener und treten erst wieder in der 58.Min. mit einem Borowski-Torschuss in Erscheinung. Kurz danach werden sowohl Piekarek als auch Borowski klar im Strafraum regelwidrig gehalten, hier entschied der Unparteiische nicht auf den fälligen Strafstoß. Langsam wacht die Fortuna wieder auf und setzt den FC unter Druck, Piekarek scheitert in der 64., 68. und 70.Min. jeweils knapp. Doch auch Brandenburg fährt nun einige gefährliche Konter und will sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben. Es bedarf erst eines Standards um die Weichen auf Sieg zu stellen, einen Freistoß in der 82.Min., bei dem Slomke kurz antäuscht, versenkt Hänel im Netz. Gegen nun die Abwehr entblößenden Gäste nimmt Borowski das Leder in der 89.Min. bei einem schnellen Gegenstoß schön herunter und legt  auf Howe auf, der seinen Gegenspieler abschüttelt und auf 2:0 erhöht. Den Schlusspunkt setzt dann Borowski selbst mit dem 3:0 in der Nachspielzeit. Somit wurden wichtige 3 Punkte für`s Überwintern auf einem vorderen Tabellenplatz eingefahren und mit Spannung dürfen wir auf den Gegner in der kommenden Pokalrunde warten.

Aufstellung: Höltge (Pelzer) , Behrens,  Paris, Häfner, Maukisch, Hänel (Fuhrmann) ,  Florian (Slomke) , Borowski, Piekarek, Howe  (Ehmig), Held (Wahlandt)

Torschützen: 82.Min 1:0 Hänel, 89.Min 2:0 Howe, 90.+ 4.Min 3:0 Borowski