2.Herren – Preussen II 5:1

4. März 2018

18. Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf II – BFC Preussen II 5:1 (3:0)

So einfach kann Fußball sein, während der technisch anspruchsvollere Favorit sich mühte, machen wir leichtfüßig die Tore. Schon frühzeitig trifft Borowski doppelt und ein gut aufgelegter Pohlmann lässt die Preussen-Angreifer mit seinen Paraden verzweifeln. M.Wahlandt wirbelte auf dem rechten Flügel und erzeugt weitere gute Torchancen, die wir leider nicht verwerten können, bis Gläser auf der Gegenseite unaufhaltsam bis zur Grundlinie drängt und Borowski mustergültig bedient, der sich den Treffer zum Hattrick nicht entgehen lässt. Der Favorit erhöht das Tempo in der 2.Hälfte, kommt aber nur selten in die gefährliche Zone, Heckendorf und Hahn dirigieren aus dem Zentrum und treiben die anderen Mannschaftsteile zu schnellen Gegenstößen an. Maukisch zieht in der 54.Min. knapp am Gehäuse vorbei und Borowski lässt kurze Zeit später eine Riesenchance liegen. In der 77.Min. spekuliert er nach einem Gästeeinwurf, holt sich das Leder und passt quer auf F.Wahlandt, der sich das 4:0 nicht entgehen lässt. Ehmig, der die Abwehrkette über die gesamte Spielzeit diszipliniert zusammen hielt, möchte sich auch in die Torschützenliste eintragen, er trifft nach einem scharf getretenen Eckball in`s eigene Tor zum 4:1, bevor Borowski in der Schlussphase zum Konter ansetzt und wieder F.Wahlandt in Szene setzt, der den 5:1-Endstand erzielt. Tolles Achtungszeichen der Zwooten, das die Spitzenmannschaften der Staffel noch enger zusammen rücken lässt. Und vielleicht hat der jungvermählte Oldie Rothe an der Seitenlinie wieder Lust bekommen, sein erneutes Comeback in dieser  Truppe zu starten…

Aufstellung: Pohlmann, Hilgert (Schwabe), Ehmig, Maukisch, Gläser,  Hahn, Heckendorf, M.Wahlandt, Behrendt, F.Wahlandt, Borowski

Torfolge: 6.Min., 9.Min., 42.Min. 1:0,2:0, 3:0 Borowski, 77.Min. 4:0 F.Wahlandt, 83.Min. 4:1 Ehmig (ET), 87.Min. 5:1 F.Wahlandt

Copyright VfB Fortuna Biesdorf e.V.