Spielberichte Senioren

Herren | Zwoote verschenkt 2:0 Führung, Erste mit deutlicher Niederlage

17. September 2018

Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende, wo alle Herren- und Seniorenteams in die nächste Runde einziehen konnten, lief es an diesem Wochenende mal so garnicht. Die Zwoote kann aus einer 2:0 Führung keine Punkte mitnehmen. Die Erste verliert deutlich 4:0 beim Norberliner SC. Lediglich unserer Senioren Ü32 konnten zu Hause einen Punkt gegen den FC Internationale holen.

Mehr lesen…

Hurra wieder Klassenerhalt…

15. Juni 2018

„Hurra“ wieder Klassenerhalt… Saisonende bei der Ü50 und (Puuuh) Ziel erreicht… Bereits im Vorjahr war es schwierig und es sollte wieder so kommen. Es war verdammt eng, aber es geht weiter für uns in der höchsten Berliner Spielklasse!! Das ausgerufene Ziel war klar:  Der Klassenerhalt! Schließlich hatte unser neuer alter Coach Jürgen (immerhin Meistertrainer 2011) 

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. Lichtenrader BC, 46. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

18. Dezember 2017

Fortuna ging schnell die Luft aus Weihnachtsstress, Einkaufsstress, Flugstress – warum denn auch noch Fußballstress unter Männern mit über 50 ? Weil sie ehrgeizig sind, voran ihr Trainer Jürgen Hinz. Endlich weg von einem Abstiegsplatz. Aber den sieht der Coach nach dem 3:5 gegen Lichtenrade in Gefahr. Sein Appell in der Kabine: „Es geht nicht

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. Hertha BSC I und II, 45 Kabinengeflüster von Gottfried Weise

1. Dezember 2017

Kabinengeflüster Keeper Hans Joachim Fink: „Unfassbar, Hertha schießt viermal auf unser Tor…“   Der Dezember ist der Monat der Geschenke. Für die Fortuna besteht noch eine Chance, seinen Anhängern im alten Jahr ein Präsent zu bescheren. Am 8. Dezember treffen die Schützlinge von Jürgen Hinz am Grabensprung auf die starke Truppe von Lichtenrade. Es wäre

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. FC Brandenburg 3:3, 44. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

6. November 2017

Borussia wie Fortuna – „zu weich verteidigt“ Er war als „Totengräber“ des Fußballs verschrien. Doch Helenio Herrera, Trainer von Inter Mailand, ließ sich nicht vom so genannten Catenaccio, vom „Riegelsystem“, abbringen und gewann mit den Nationalspielern Facchetti, Burgnich, Mazzola 1964 und 1965 den Europacup der Landesmeister, der heutigen Champions League. Seine Grundphilosophie: „1:0. Das zählt.

Mehr lesen…

Copyright VfB Fortuna Biesdorf e.V.