Erfolg und Misserfolg liegen oft nah beieinander

6. Dezember 2017

Am vergangenen Wochenende konnten wir mit fast 500 Teilnehmern die Weihnachtswette gegen Rewe gewinnen und den Kick-Off für unsere Sticker-Stars Aktion feiern. Bei der Großfeldjugend hingegen, bleibt nur unsere U17 auf der Erfolgsspur.

Gegen den tabellenführer Mariendorfer SV scheiterte unsere U19 nur knapp. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich zur Halbzeitpause, lagen unsere Jungs zur 84. Minute bereits 4:1 zurück, ehe sie das Spiel zum Ende hin wirklich noch spannend hielten. Aufholjagd zu spät, Schlusspfiff zu früh, 4:3 Niederlage! Die Tore für unsere U19 erzielten Griethe, Burkhardt und Meinke.

Gegen die zweite Mannschaft vom SC Staaken stärkte unsere U17 mit einem 6:2 Sieg ihre Position im eng umkämpften oberen Tabellendrittel. Dabei machte Top-Torjäger Wilhelm mit vier Toren wieder den Unterschied aus. Weitere Torschützen waren Gotzmer und Sasse.

Eine starke Leistung lieferte unsere U16 gegen den Adlershofer BC ab. Den zwischenzeitlichen Anschluß erzielte Pioch zum 1:2 in der 78. Minute, ehe es dann mit dem Abpfiff noch das 1:3 setzte.

Beim tabellenzweiten BFC Preussen lief für unsere U15 garnichts rund. Bei einer 5:1 Niederlage erzielte Krause kurz vor Abpfiff den Ehrentreffer.

Unsere U14 wollte nach zwei Niederlagen nicht aufstecken. Getreu dem Motto, jetzt erst recht, ging es gegen den tabellenführer Frohnauer SC. Und die Mannschaft lieferte ein klasse Spiel ab. Am Ende reichte den Frohnauern ein frühes Tor zum 1:0 Sieg.