Großfeldjugend trotzt Schneegestöber

13. Dezember 2017

Am vergangenen Wochenende ereilte auch Berlin der Wintereinbruch und viele Spiele konnten nicht stattfinden. Unsere Jugend-Großfeldmannschaften durften ihre Spiele bestreiten und holten vier von fünf Siegen.

Nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen fuhr unsere U19 am vergangenen Wochenende gegen das Tabellenschlusslicht Reinickendorfer Füchse II einen 2:1 Pflichtsieg ein und kann sich in der Winterpause intensiv auf die Rückrunde einstimmen. Ein Eigentor und Malekghasemi sorgten für die Biesdorfer Tore.

Unsere U17 musste nach acht siegreichen Spielen in Folge ihre erste Niederlage hinnehmen. Gegen den Nordberliner SC lief am vergangenen Sonntag nichts rund und somit verlor unsere U17 das Spiel mit 5:2. Beide Biesdorfer Tore erzielte Wilhelm.

In den letzten Wochen freuten sich Trainer Nico Mertke und Andreas Gundlach immer wieder über die guten Leistungen ihrer Mannschaft ohne am Ende aber etwas zählbares mitzunehmen. Anders am vergangenen Wochenende. Da belohnte sich unsere U16 endlich mal für eine klasse Leistung, bei der Torhüter Ranig noch einen Elfmeter samt zwei Nachschüssen hielt. Tore für Biesdorf erzielten Lenke und Liebert je zwei Mal und A. Schroda.

Unsere U15 fuhr einen besonders wichtigen Sieg ein. Gegen den FV Wannsee zeigte die Mannschaft einen starken Siegeswillen und gewann das Spiel mit 3:1. Die Tore erzielten O. Witte, Haase und Runde.

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen war für unsere U14 wieder ein Sieg dran. Gegen den FV Wannsee holte man mit einem 2:0 Sieg wieder einen Dreier. Die Tore erzielten Lemke und Neunes.