Kein Auftakt nach Maß im Biesdorfer Großfeld der Jugend

17. September 2017

Nachdem unsere U14 bereits am vergangenen Dienstag den Saisonauftakt gegen die Berliner Amateure mit einen 5:2 Sieg (Eigentor, Lemke, Triebel, Waldhelm, Düvel) machen durfte, spielten, bis auf unsere U15 und U16, bereits alle Mannschaften am gestrigen Samstag. Am Samstagvormittag startete unsere U14 mit einer eher durchschnittlichen Leistung gegen den Friedenauer TSC mit einem 2:0 Sieg, durch Tore von Triebel und Neunes, und kann somit einen optimalen Saisonstart verbuchen.
 
Die U17 kehrte nach vier Jahren Abstinenz wieder in die Landesliga zurück. Die Rückkehr konnte leider nicht mit einem Sieg gekürt werden. Gegen den Frohnauer SC musste sich unsere U17 nach einer durchwachsenen Partie leider mit 1:0 geschlagen geben.
 
Weiterhin erfolgreich ist unsere U19. Nachdem die Mannschaft in der letzten Woche im Pokal mit nur einem Tor in die nächste Runde eingezogen ist, wollten sie es an diesem Wochenende etwas deutlicher machen. Auswärts beim SFC Friedrichshain wurde es ein 5:0 Sieg durch die Tore von Meinke (2x), Gritzner und Imeraj, sowie ein Eigentor.
 
Weiterhin in einer prekären Personalsituation befindet sich unsere U15. Gegen den Mariendorfer TSV hielt man die Partie lange offen, ließ viele gute Chancen aus, kassierten aber in der Schlussphase zwei Gegentore und verloren mit 2:0.
 
Für eine kleine Überraschung sorgte unsere U16 mit einem 2:1 Sieg im Auftakt durch Tore von Ditzel und Graeger.