U17 schlägt Tabellenführer

30. November 2017

Ein ernüchterndes Wochenende für die Großfeldjugend. Nachdem die U19 (1.A) am vorletzten Wochenende bereits die ersten Punkte ließ, musste am vergangenen Wochenende die erste Niederlage hingenommen werden. Gegen den BSC Marzahn setzte es eine 2:7 Niederlage. Torschützen: Malekghasemi, Junge

Einen ordentlichen Pokalfight lieferte unsere U17 in der letzten Woche gegen den Tabellenführer der Verbandsliga, FC Viktoria Berlin. Bis zur 70. Minute hielt die Mannschaft das Spiel offen, ehe die Kraft nachließ und das Spiel am Ende 1:5 verlor. Souveräner agierten die Jungs am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenführer Hertha 03 Zehlendorf. Mit einem 3:1 Sieg rückt die Mannschaft von Anton Feiler und Andreas Witte auf Platz zwei der Landesliga vor. Torschützen: Bernhardt, Wilhelm, Gotzmer

Eine herbe Niederlage setzte es für unsere U16. Personelle Unterstützung gab es aus der U15. Die Mannschaft verlor mit 13:1. Den Ehrentreffer erzielte Oskar Witte aus der U15.

Oft machen es einem die vermeintlich sicheren „Dreier“ das Leben richtig schwer. So geschehen bei unserer U15 (1.C). Gegen den direkten Konkurrenten 1.FC Lübars griff man erst spät in das Spielgeschehen ein. Am Ende ging das Heimspiel 2:4 für Lübars aus. Torschützen der verspäteten Aufholjagd waren die 2004er Ambach und Spangenberg.

Auch im zweiten von drei Topspielen blieb unsere U14 (2.C) ohne Sieg. Gegen den TSV Rudow, die mit einem Großteil des alten Jahrgangs antraten, kämpfte man über das gesamte Spiel stark vergab jedoch leichtfertig eine 2:0 Führung. Die bittere Pille gab es in den Schlussminuten, in denen die Rudower den 3:2 Ausgleich erzielten. Torschützen: Triebel, Düvel