Ü32 – Knallrot Wilmersdorf II 14:0

8. Mai 2016

23. Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf – Knallrot Wilmersdorf II 14:0 (10:0)

Wilmersdorf trat nur mit zehn Spielern an und wehrte sich bis zum 2:0 recht tapfer. Danach fielen die Treffer bis zur Pause gefühlt und in Echtzeit fast ausnahmslos im Minutentakt, der eine oder andere dank Mithilfe des Wilmersdorfer Feldspielers im Kasten der Gäste. Bei einem 10:0-Pausenrückstand gibt es nicht wenige Mannschaften, die in der Kabine bleiben. Knallrot jedoch nimmt die zweite Halbzeit an. Dass muss man ihnen hoch anrechnen.

Auch wenn die weiteren Treffer nicht so munter fallen wie im ersten Durchgang, bleibt es ein Spiel auf ein Tor. Biesdorf lässt viele Möglichkeiten liegen und ist in der einen oder anderen Situation in der Rückwärtsbewegung ein wenig fahrlässig. Doch Löscher, Lotz, Redder und der eingewechselte Keeper Taubert auf der Linksverteidigerposition sowie Schlussmann Röhnisch halten die Konzentration hoch und die Null bis zum Ende, dem die Gäste genauso entgegensehnen wie die dann doch müde gerannten Hausherren.

Unsere Ü32 setzt mit ihrem höchsten Saisonsieg ein Ausrufezeichen auf der Zielgeraden. Jetzt gilt es, noch drei Siege einzufahren!!!

GG

Aufstellung: Röhnisch – Löscher, Lotz, Redder, Rosin – Troszczynski, Gontcharenko, Gronow, Bel – Gorontzy, Beider

Zum Einsatz kamen: Taubert, Genich, Preuß

Torfolge:

1:0 Troszczynski (8.),

2:0 Beider (19., Vorarbeit Gronow),

3:0 Gronow (23.),

4:0 Bel (24., Lotz),

5:0 Gontcharenko (25.),

6:0 Bel (30.),

7:0 Gorontzy (31., Troszczynski),

8:0 Rosin (35., Bel),

9:0 Gronow (43.),

10:0 Beider (44., Löscher),

11:0 Gontcharenko (55., Löscher),

12:0 Gronow (64., Genich),

13:0 Löscher (80., Genich),

14:0 Löscher (83.)