1.Herren – Lichtenrade 2:2

9. Dezember 2018

15.Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf – Lichtenrader BC 2:2 (1:1)

Baudisch sichert Erhalt der niederlagenfreien Serie und somit der Stimmung beim Weihnachtsessen, Fauxpas bei der Auswahl seines Outfits zur Weihnachtsfeier wurde ihm mittlerweile vom 10er der Zwooten verziehen…  

Die Fortuna wollte die Gäste erst gar nicht in`s Spiel kommen lassen, Fabian setzt früh ein Achtungszeichen aus 20 Metern und dann wird Rösler im 16er gefoult, Teichert tritt an und trifft nur den Pfosten. Aber auch wir haben Glück, dass uns in Aluminium vor dem Rückstand rettet (11.), danach entwickelt sich eine sehr intensive, gutklassige Landesligapartie, jedoch mit wenigen echten Strafraumszenen. Die Lichtenrader versuchen schnörkellos das Mittelfeld zu überbrücken, unsere Defensive muss Spielgestalter Ahmad mit viel Engagement stellen, um dessen Aufbauspiel zu unterbinden. In der 32.Minute fühlt sich der Aufsteiger ungerecht behandelt, aber die Entscheidung des Unparteiischen, das erste Foul zu ahnden geht vollkommen in Ordnung, dieses Mal tritt Scholz zum Punkt und verwandelt sicher zum 1:0. Leider bringen wir die knappe Führung nicht in die Halbzeit, der BC erhält zu Recht einen Handelfmeter in der Nachspielzeit zugesprochen und schon steht es 1:1. Aber der heute glücklose Fabian hätte mit ein wenig mehr Ruhe vor`m Tor sowohl vor dem Ausgleich als auch kurz danach für ein wenig Entspannung sorgen können, seine Abschlüsse landen über dem Tor. Beide Teams machen schnell deutlich, dass man auf Sieg spielt, Scholz trifft (65.) das Leder nicht voll, dann muss sich Pohlmann bei einem Knaller aus halblinker Position (73.) strecken. Unglücklich sein Rettungsversuch beim Konter in der 77.Minute, als er den Ball nicht festhalten kann und wir den 1:2-Rückstand quittieren müssen. Aber es spricht für die Qualität der Mannschaft, nicht in Panik zu verfallen, sondern sich der Stärken zu besinnen. Druck erhöhen, Risiko abwägend die Offensivbemühungen hoch fahren und da lauert Baudisch am 2.Pfosten und staubt zum umjubelten 2:2 ab. Und auch wenn gut postierte Biesdorfer Anhänger den Ball von Jurgeleit (90.) nicht im Grundlinienaus gesehen haben –somit wäre der Treffer von Belitz regelkonform gewesen- das Unentschieden geht in Ordnung. Und jetzt bitte nur noch den Dezemberbonus am kommenden Wochenende im Pokal bei Sport-Union konzentriert angehen bevor sich alle in den verdienten Weihnachtsurlaub begeben können.

Aufstellung: D.Pohlmann, Albat, Stübing, Papenhagen (Baudisch), Neidhardt, Belitz, Jurgeleit, Rösler, (Wicenty), Scholz, Fabian (Reiss), Teichert

Torfolge: 32.Min. 1:0 Scholz (FE), 45.Min.+2.  1:1 Ahmad (HE), 77.Min. 1:2 Kayacilar, 83.Min. 2:2 Baudisch

 

Copyright VfB Fortuna Biesdorf e.V.