Saison 2017 / 2018 – Verbandsliga

Altliga Ü 50 I – Begegnungen und TabelleSpielberichte


Ü50-Jetzt spricht der Capitano, 48. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

14. Dezember 2018

Jetzt spricht der Capitano „Ich genieße es, wenn die Truppe lebt“, beschrieb ein aufgekratzter Capitano Jockel Jörg Rieck einmal die Kabinenszene: „Manchmal ist es wie im Kindergarten. Da wird gelacht, gesungen, geschnattert, gekichert. Eine geile Band!“ Für diese entspannte Atmosphäre trug  Jockel  in jeder Fortuna-Etappe ein ganz entscheidendes Scherflein bei. Ob unter Trainer Ökonom Gerdchen

Mehr lesen…

Ü50 vs. GW Neukölln 3:1, 47. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

25. Oktober 2018

Andrè: „ Das Lob von Rute reicht mir“ Es war ein Wochenende der Torjäger : Frankfurts Luka Jovic schoss sich mit seinem Fünf-Tore-Pack beim 7:1 gegen Düsseldorf in die Geschichtsbücher. Gladbachs Jonas Hofmann explodierte beim 4:0 gegen Mainz mit einem Dreierpack. Robert Lewandowski sicherte den Bayern mit zwei Treffern beim 3:1 in Wolfsburg ebenso den

Mehr lesen…

Ü50 | 43.Kabinengeflüster von Gottfried Weise

18. September 2018

Die Story hinter dem „Quotenwessi“ Als im September 1959 die einstigen Berliner Armeefußballer Horst Assmy und Rolf Fritzsche in den Westen Berlins türmten, hatten sie sich auf der S-Bahn-Fahrt zum Kontroll-Bahnhof Zoo mit Baskenmütze, Sonnenbrille und ohne Gepäck getarnt. Die „Scouts“ von der Fortuna hatten es wahrscheinlich einen Tick leichter, einen jungen Mann vom Westen

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. Lichtenrader BC, 46. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

18. Dezember 2017

Fortuna ging schnell die Luft aus Weihnachtsstress, Einkaufsstress, Flugstress – warum denn auch noch Fußballstress unter Männern mit über 50 ? Weil sie ehrgeizig sind, voran ihr Trainer Jürgen Hinz. Endlich weg von einem Abstiegsplatz. Aber den sieht der Coach nach dem 3:5 gegen Lichtenrade in Gefahr. Sein Appell in der Kabine: „Es geht nicht

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. Hertha BSC I und II, 45 Kabinengeflüster von Gottfried Weise

1. Dezember 2017

Kabinengeflüster Keeper Hans Joachim Fink: „Unfassbar, Hertha schießt viermal auf unser Tor…“   Der Dezember ist der Monat der Geschenke. Für die Fortuna besteht noch eine Chance, seinen Anhängern im alten Jahr ein Präsent zu bescheren. Am 8. Dezember treffen die Schützlinge von Jürgen Hinz am Grabensprung auf die starke Truppe von Lichtenrade. Es wäre

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. FC Brandenburg 3:3, 44. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

6. November 2017

Borussia wie Fortuna – „zu weich verteidigt“ Er war als „Totengräber“ des Fußballs verschrien. Doch Helenio Herrera, Trainer von Inter Mailand, ließ sich nicht vom so genannten Catenaccio, vom „Riegelsystem“, abbringen und gewann mit den Nationalspielern Facchetti, Burgnich, Mazzola 1964 und 1965 den Europacup der Landesmeister, der heutigen Champions League. Seine Grundphilosophie: „1:0. Das zählt.

Mehr lesen…

1. Ü50 vs. VfB Einheit Pankow 4:4, 43. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

25. Oktober 2017

Fortuna zwischen Hui und Pfui „Fußball ist ebenso unbegreiflich wie das Leben“, glaubt der  spanische Fußballfeuilletonist Javier Marias: „In beidem kommt man entweder gut an, oder man liegt völlig daneben.“ Ich denke, nicht wenige Beobachter lagen zur Halbzeit beim Spiel Einheit zu Pankow gegen Fortuna Biesdorf völlig daneben. 

Ü50- 42. Kabinengeflüster von Gottfried Weise

12. September 2017

Fortuna lebt- Jürgen Hinz bekommt die Wende hin Wie das 2:9 gegen Meister Blau-Weiß aus den Köpfen bringen? Das sah Chefcoach Jürgen Hinz zwischen Freitag und Montag als seine vordringlichste Aufgabe an. Dabei ging der einstige Meistermacher in jeder Hinsicht voran. Er traf als Erster  auf der Neuköllner Stadionanlage bei Grün-Weiß ein, sprach noch einmal

Mehr lesen…

Ü50 Kabinengeflüßter (41.) von Gottfried Weise

10. September 2017

Wie sieben kleine Timo Werners Es war einfach nur traurig: Die Fortuna beim 2:9 gedemütigt und nach allen Regeln der Kunst von den Blau-Weißen ausgespielt.“ Gegen das flinke und technisch präzise Doppelpass-Spiel hatten wir keine Chance“, analysierte Capitano Jörg Rieck treffend: Volleykracher, Seitfallzieher – fast jeder Schuss ein Tor! Vielleicht hätte die Partie einen anderen

Mehr lesen…

1. Ü50- KABINENGEFLÜSTER XXXX von Gottfried Weise

18. Juni 2017

Der Patron, der Boxer und der Regenbogen Wie in einem spannenden italienischen Krimi, so traf der Patron  nach weltumspannender Abenteuerreise rechtzeitig zum Familientreffen ein; nach dem Motto: Niemand ist wichtiger als die (Fortuna-) Familie. Wenn das einer anders sieht, dann erhöht der Patron Dr. Gerhard Schreiber schon einmal die Stimme und fragt provokativ: „Was tust du

Mehr lesen…

1. Ü50- XXXIX Kabinengeflüster von Gottfried Weise

10. April 2017

Beuteschema in Biesdorf wie beim Bayern – Spiel Tröstlich, dass im Großen Vergleichbares passiert wie im Kleinen. Freitagabend: Fortuna führt zwei Minuten vor dem Abpfiff gegen Inter mit 2:1. Freistoss für die Schöneberger Gäste. Fortuna bringt es allenfalls zu einer „Zwei-Mann-Mauer“. Diese Einladung nimmt der Spezialist Jan Tonnät dankend an. Gegen den satten Schuss hat

Mehr lesen…

1. Ü50, Kabinengeflüster XXXVIII von Gottfried Weise

28. März 2017

„Diesmal war Gropiusstadt zu knacken“ In der Kabine herrschte trotz der 2:4-Niederlage eine angenehm reflektierende Atmosphäre. Keine Schuldzuweisungen. Sachlich und ruhig steuerte jeder Fortune sein Argument bei. „Alles Kopfsache“, meinte der starke Keeper Henry Rembach „Die waren heute zu knacken“, zeigte sich Oldie Hans-Joachim Fink überzeugt. „Jetzt gewinnen wir bei Union und danach am Grabensprung

Mehr lesen…

Kabinengeflüster XXXVII von Gottfried Weise

16. Dezember 2016

2. Ü50- Fortuna´s irre Aufholjagd an der „Alten Försterei“ Das war der Clou des Pokalabends: Fortuna drohte der Sekundentod, Union lockte ein vorgezogenes Weihnachtsfest. Die „Eisernen“ führten Augenblicke vor dem Abpfiff 3:2 gegen die „Zweite“ der Altliga Ü-50- Mannschaft von Biesdorf. Plötzlich drehte Jörg Müllers Team verzweifelt und erfolgreich an der Dramaturgie: Karsten Röwer, Torsten

Mehr lesen…

Kabinengeflüster 1. Ü50 XXXVI von Gottfried Weise

5. Oktober 2016

„Haste jesehn, wie Madjer“   Wenn einem Journalisten nichts einfällt, dann beginnt er mit dem Wetter. So sieht man`s halt verächtlich in der Branche. Aber manchmal ist es nicht nur eine Verlegenheit. Der letzte Septembertag, mit all seinen Farben des hereinbrechenden Herbstes, passte wunderbar zum satten Grün des neuen Spielfeldes. Da ahnte noch keiner, dass

Mehr lesen…

Ü50 gewinnt Altherrenturnier in Ahrensfelde

13. Juni 2016

In der Vorrunde konnte sich die Ü50 mit dem 2. Platz für das Halbfinale qualifizieren. Dort traf man auf den diesjährigen Berliner Pokalsieger SSV Köpenick-Oberspree. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. Im 9-Meterschießen siegte Fortuna mit 3:2. Im Finale traf man auf den Vorjahressieger des Turniers Rotation Prenzlauer Berg. Auch hier entschieden die Biesdorfer

Mehr lesen…

Ü50 I Kabinengeflüster XXXV von Gottfried Weise

15. März 2016

Rückkehrer Torsten – der Pizarro der Fortuna Faszinosum Fußball: Vieles, so meint der Fußballstückeschreiber Javier Marias, wechselt man heutzutage, „den Beruf, die Frau oder den Mann, die Automarke – aber nicht den Fußballverein“. Als exemplarisches Beispiel kann Henry Rembach gelten. Bis auf eine Kurz-Zeit-Ehe nach der Wende im Westen (Alemannia 1890 Reinickendorf) hält der 1,95

Mehr lesen…

Ü50 – Blau Weiß 1890 Berlin 2:2

16. September 2015

2. Punktspiel: VfB Fortuna Biesdorf – Blau Weiß 1890 Berlin 2:2 Aufstellung: Rembach, Radatz, Berger, Rieck, Bauer, Röwer, Hallmann, Groß, Weise, Adam, Wichmann Torfolge: 0:1? (10. Minute), 0:2? (15.) 1:2 Groß (45. Strafstoß) 2:2 Weise (52.)  

Weißenseer FC – Ü50 2:3

7. September 2015

1. Spieltag: Weißenseer FC – VfB Fortuna Biesdorf 3:2 (1:2) Aufstellung: Rembach, Radatz, Berger, Rieck, Adam, Schickgram, Bauer, Hallmann, Wichmann Torfolge: 0:1 Rieck (16.); 0:2 Schickgram (26.); 1:2 Hirsch (28.); 2:2 Martin (45.); 3:2 Hirsch (58.)

Ü 50 – Gewinner des (N)Ostalgie- Cup 2015

13. Januar 2015

Die Ü 50 hat das von VfB Einheit Pankow super organisiertes Turnier zum zweiten Mal nach 2013 gewonnen. Als Vorrundengruppesieger erreichten die alten Herren nach 5 Partien 13 Punkte und 14:2 Tore. Das Finale gegen Berolina Stralau wurde erst im 9 Meterschießen entschieden 1:1 (4:2 n.N.). Beste Torschützen mit jeweils 4 Treffern waren Ulrich Berger

Mehr lesen…

Union Berlin – Ü50 I 1:2

13. November 2014

10. Spieltag: 1. FC UNION Berlin – VfB Fortuna Biesdorf 1:2 (1:1) Die Ü 50 I gewinnt ihr 7. Spiel in dieser Saison beim 1.FC Union und festigt seinen 3. Tabellenplatz. Torschützen: Thomas Radatz (Strafstoß), Jörg Rieck

Ü50 I – SC Staaken 2:0

12. Juni 2014

25. Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf – SC Staaken 2:0 (1:0) Überragender Torhüter Henry Rembach Am 25. Spieltag der 1. Ü50 sicherte sich Biesdorf den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Nur ein Sieg garantierte den Verbleib in der höchsten Berliner Spielklasse. Mit dieser Einstellung betraten die Biesdorfer den gut zu bespielenden Naturrasen am Grabensprung. SC Staaken reiste

Mehr lesen…

1. Ü50, 21. Punktspiel FC Hertha 03- Fortuna Biesdorf 0:4

7. Mai 2014

Drei wichtige Punkte im Abstiegkampf Am Dienstagabend wurde in Zehlendorf gegen die zuletzt gut spielende kleine Hertha angetreten. Vor dem Spiel waren die Zehlendorfer auf Platz 7 und Biesdorf auf Platz 11 der Tabelle. Es sollte zumindest ein Punkt her, um nicht noch weiter in den Abstiegstrudel zu geraten.

1. Ü50, 13. Spieltag, VfB Fortuna Biesdorf- Hertha BSC 3:5

7. Dezember 2013

Eines der besten Spiele der Saison! Trotzdem steht Fortuna am Ende mit leeren Händen da! Die ersten zwanzig Minuten konnten die Biesdorfer mit dem Tabellenführer der Verbandsliga mithalten und gingen sogar nach einen berechtigten Strafstoß in Führung. Der gefoulte Thomas macht sein erstes Tor an diesem Tag und in dieser Saison. Innerhalb der nächsten 10

Mehr lesen…

12. Punktspieltag, 1. Ü 50, SC Staaken- VfB Fortuna Biesdorf 0:0

28. November 2013

Rasenschach in der 1. Halbzeit Mit guter Besetzung trat Fortuna beim aktuellen Tabellensiebenten in Spandau an. Der Kunstrasenplatz war trotz leichter Frosttemperaturen gut zu bespielen. Die ersten 30 Minuten waren geprägt vom gegenseitigen Abtasten beider Mannschaften. Keiner wollte in Rückstand geraten. So wurde der Ball meist in den Abwehrreihen gehalten und es kam kaum zu Offensivszenen.

TeileStore.DE
Sponsoren
Copyright VfB Fortuna Biesdorf e.V.